Josip Belušić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Josip Belušić (* 1847 in Labin, Istrien, damals Österreich-Ungarn, heute Kroatien; † ?) war ein kroatischer Erfinder.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belušić erfand 1888 den ersten Tachometer.[1] Seine Erfindung wurde in Österreich-Ungarn unter dem Namen „Velocimeter“ patentiert. Er war u. a. Professor in Koper.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Božo Milanović: Hrvatski narodni preporod u Istri, 1967, Seite 406 (Google Books)

Weiterführende Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jamičić, Željko: Josip Belušić – izumitelj tahografa. In: časopis MUP (Mir-Ugled-Povjerenje) 3. Jg., Zagreb, Januar 2008, S. 15