Juliane Brummund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juliane Brummund (* 18. März 1985 in Potsdam) ist eine deutsche Schauspielerin und Maskenbildnerin.

Sie spielte von 1998 bis zum März 2001 in der Kinder- und Jugendserie Schloss Einstein die Hauptrolle der Nadine Steiner als Mitglied der ersten Schülergeneration. In dieser Rolle war sie in den Folgen 1 bis 157 zu sehen.

Nach einer Friseurausbildung absolvierte sie an der Maskenbildnerschule Hasso von Hugo in Berlin bis zum Jahr 2007 eine Ausbildung zur Maskenbildnerin.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000–2001: Rolle der Katja in dem Theaterstück „Voll auf der Rolle – Aufstand der Anständigen“ in Bielefeld, Steinheim und Nieheim

Projekte als Maskenbildnerin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Reset (Kaskeline-Film-Akademie – Kurzfilm)
  • 2006: Nibelungen (bat Studiotheater der Hochschule für Schauspielkunst Berlin)
  • 2007: Perfect Hideout (Zeitsprung Entertainment GmbH – TV-Film)
  • 2007: Sturmfrei (Hochschule für Film und Fernsehen – Kurzfilm)
  • 2007: Narrenspiel (Hochschule für Film und Fernsehen – TV-Film)
  • 2007: The Last Samaritan (Zeitsprung Entertainment GmbH)
  • 2007: 80 Minutes (Zeitsprung Entertainment GmbH)
  • 2007: The Boxer (Zeitsprung Entertainment GmbH)
  • 2007: Fatal Rescue (Zeitsprung Entertainment GmbH)
  • 2008: Die Smart (Zeitsprung Entertainment GmbH)
  • 2008: Upstairs (Zeitsprung Entertainment GmbH)
  • 2008: Fire (Arenico Productions)
  • 2010-2012: Allein gegen die Zeit (Askania Media)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]