Julius Grimm (Fotograf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Julius Grimm an seinem Teleskop

Julius Grimm (* 1842 in Innsbruck; † 1906 in Offenburg) war ein österreichischer Fotograf und Astronom.

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mondgemälde von Julius Grimm aus dem Jahre 1895, Öl auf Leinwand, 2,2 × 2,2 m, Gemäldesammlung der Universität Tübingen

Julius Grimm gründete 1873 ein fotografisches Unternehmen in Offenburg. Dort erstellte er astronomische Aufnahmen sowie Vergrößerungen von pflanzlichen und tierischen Objekten und erhielt dafür zahlreiche Preise und Auszeichnungen.[1] Er fertigte Mikro- und Makrofotografien für wissenschaftliche Werke und Atlanten an, die zum Teil auch im Lichtdruckverfahren reproduziert wurden. In seinem Atelier und Kunstinstitut betrieb er ein astronomisch-fotografisches Observatorium.

Grimm-Teleskop vor Mond-Gemälde, Sonderausstellung "Himmel - Wunschbild und Weltverständnis", Museum der Universität Tübingen MUT, 2011

1895 erstellte er ein großes Ölgemälde der Mondoberfläche, wie sich diese durch ein Teleskop zeigt, also um 180° gedreht. Es hing in den 1970er Jahren im Dienstzimmer von Professor Wolf von Engelhardt im Mineralogischen Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen und ist heute als Teil der Ausstellung des Museums der Universität Tübingen MUT im Rittersaal des Schlosses Hohentübingen ausgestellt.[2][3]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frank Dürr: Ein Atelier als astronomisches Laboratorium: Wie ein Ölgemälde wieder zurück zu seinem Geburtshelfer gefunden hat. (Memento des Originals vom 6. Februar 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.unimuseum.uni-tuebingen.de Schwäbisches Tagblatt, 21. Januar 2009.
  2. Oliver Elbs und Udo Neumann: Achtunddreißig Dinge: Schätze aus den Natur- und Kulturwissenschaftlichen Sammlungen der Universität Tübingen. Museum der Universität Tübingen.
  3. Moonshadows.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Julius Grimm – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien