Käsestraße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Käsestraße ist eine Ferienstraße, die die käseproduzierenden Betriebe in Schleswig-Holstein als Reiseroute verbindet.

Da die Betriebe über das ganze Land verteilt sind, geht die Käsestraße einmal rund um Schleswig-Holstein. Die erste Präsentation der Käsestraße erfolgte im Juli 1999. Anfang 2000 wurde der Verein „Käsestraße Schleswig-Holstein“ gegründet. Burchard Bösche beschreibt in seinem Buch über die Idee und Gründung der Käsestraße in Schleswig-Holstein.[1]

Ihre Hauptarbeit ist die Repräsentation des Käses.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Burchard Bösche: Das Fest ist ein Essen - das Essen ein Fest, Norderstedt 2018, S. 128–129, Books on Demand, ISBN 978-3-7460-7964-6