Kabel (Schriftart)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kabel
Schriftart Kabel
Kategorie Sans-Serif
Schriftklassifikation Geometrische Grotesk
Typograf Rudolf Koch
Schriftgießerei Gebr. Klingspor
Erstellung 1927
Wiederveröffentl. Linotype, ITC
Beispiel
Schriftbeispiel für Kabel

Kabel ist der Name einer Schriftart. Sie wurde 1927 ursprünglich vom Schriftdesigner Rudolf Koch entworfen und bei der Schriftgießerei Gebr. Klingspor veröffentlicht.

Von ihrem Typus her ist die Kabel eine geometrische Grotesk-Schrift, wie zum Beispiel auch die Avenir, Futura oder Avant Garde.

Die bei Linotype erschienene Ausgabe der Kabel-Schriftfamilie umfasst vier Schriftschnitte: Light, Book, Heavy und Black. Die bei ITC erschienene Variante, die 1976 vom Schriftdesigner Victor Caruso der ursprünglichen Kabel nachempfunden ist, umfasst fünf Schriftschnitte: Book, Medium, Demi, Bold und Ultra.

2016 erschien die Schriftfamilie Neue Kabel. Sie basiert auf der Kabel und wurde von dem Designer Marc Schütz gestaltet. Sie umfasst 18 Schnitte (neun Strichstärken einschließlich Kursiven) und über 1100 Glyphen pro Schnitt.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kabel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neue Kabel. In: Typografie.info. Abgerufen am 7. Oktober 2016.