Kabylische Sprache

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kabylisch

Gesprochen in

AlgerienAlgerien Algerien, außerdem in der Diaspora in EuropaEuropa Europa
Sprecher 2,5 bis 6 Millionen
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Sonstiger offizieller Status in AlgerienAlgerien Algerien
Sprachcodes
ISO 639-1

ISO 639-2

kab

ISO 639-3

kab

Kabylisch (Eigenbezeichnung ⵜⴰⵇⴱⴰⵢⵍⵉⵜ Taqbaylit in Tifinagh-Schrift, arabisch اللغة القبائلية, DMG al-lughat al-qabāʾilīya) ist eine vor allem im Norden Algeriens gesprochene Berbersprache.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anteil der Sprecher in der Kabylei
Kabylisch im Bezug zu den restlichen Berbersprachen
Berbersprachen in Nordostalgerien

Die Schätzungen der Zahl der Sprecher des Kabylischen in Algerien variieren zwischen 2,5 und 6 Millionen [1], hinzu kommen Sprecher in der algerischen Diaspora in Europa. Die Sprecher des Kabylischen sind in aller Regel mit Arabisch und Französisch dreisprachig. Kabylisch wird in Algerien mittlerweile auch als gesprochene Behördensprache benutzt.

Das zweite nationale Programm von Radio Algerien wird auf Kabylisch gesendet. Der Sänger Mohamed Ben Hanafi (Mohamed Aït Tahar, 1927–2012) erwarb durch seine Sendungen und eigene von ihm verfasste Texte große Verdienste um den Erhalt und die Wiederbelebung der mündlichen Tradition.[2]

Seit Ende des 20. Jahrhunderts entwickelt sich eine eigenständige Literatur. Traditionelles Zentrum der Sprache ist Tizi Ouzou und Bejaia.

Schrift[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Früher wurde die arabische Schrift benutzt, heute ist die lateinische Schrift verbreiteter. In den 1970er-Jahren gab es Versuche, die Tifinagh-Schrift des Tamascheq, der Sprache der Tuareg, zu etablieren.

Alpha-3 Sprachkürzel nach ISO 639 ist kab.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Wikipedia auf Kabylisch
 Wiktionary: Kabylisch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ethnologue-Eintrag zum Kabylischen
  2. http://larbaanathirathen.com/component/content/article/45-culture/92-mohamed-ben-hanafi-un-chantre-de-la-culture-amazighe (Memento vom 15. Februar 2015 im Internet Archive)