Kadovar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kadovar
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Le-Maire-Inseln
Geographische Lage 3° 36′ 32″ S, 144° 35′ 18″ OKoordinaten: 3° 36′ 32″ S, 144° 35′ 18″ O
Kadovar (Papua-Neuguinea)
Kadovar
Länge 1,4 km
Breite 1,3 km
Fläche 1 km²
Höchste Erhebung 365 m
Einwohner 434 (2000)
434 Einw./km²
Hauptort Kadowar
Übersichtskarte der Le Maire-Inseln
Übersichtskarte der Le Maire-Inseln

Kadovar, früher auch Blosseville-Insel genannt, ist eine kleine Vulkaninsel des südpazifischen Inselstaates Papua-Neuguinea (East Sepik Province).

Die etwa 2 km² große Insel ist die südlichste der Le-Maire-Inseln und liegt 45 km östlich vom Festland (Kap Girgir) sowie 5 km südlich der Insel Blup Blup. Der höchste Punkt von Kadovar befindet sich 365 m über Meeresniveau. Die wenigen Bewohner der Insel siedeln in kleinen Dörfern an der Westküste und leben vom Fischfang.

Beginnend am 5. Januar 2018 stieß der namensgebende Vulkan eine Aschewolke aus, deren Eruptionssäule bis in eine Höhe von gut zwei Kilometern reichte. Dies ist der erste bekannte Ausbruch des Kadovars, wobei es sich bei ihm möglicherweise um eine der beiden bisher nicht lokalisierten „brennenden Inseln“ handelt, die der Entdecker William Dampier während einer Fahrt in die Region in den Jahren 1699 und 1700 beschrieb.[1] Die 2.000 Einwohner von Kadovar wurden vorsorglich auf die Nachbarinsel Blup Blup evakuiert, erste Meldungen sprachen von gut 700 Evakuierten auf Basis des örtlichen Wählerverzeichnisses.[2][3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Papua New Guinea volcano erupts for first time in history, sparking tsunami fears as hundreds flee. The Independent, 7. Januar 2018, abgerufen am 9. Januar 2018. (englisch)
  2. Salome Vincent: Over 500 Kadovar Residents evacuated. Looppng, 8. Januar 2018, abgerufen am Tage darauf. (englisch)
  3. PNG govt adjusts Kadovar evacuation numbers upwards. In: Radio New Zealand. 11. Januar 2018, abgerufen am 12. Januar 2018 (englisch).