Kalininski rajon (Sankt Petersburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stadtbezirk
Kalininski rajon
Калининский район
Flagge
Flagge
Föderationskreis Nordwestrussland
Stadt mit
Subjektstatus
Sankt Petersburg
Gegründet 1936
Bevölkerung 504.641 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7)812
Postleitzahl 195xxx
Kfz-Kennzeichen 78, 98, 178
OKATO 40 273
Website gov.spb.ru
Geographische Lage
Koordinaten 60° 0′ N, 30° 24′ OKoordinaten: 60° 0′ 0″ N, 30° 24′ 0″ O
Kalininski rajon (Sankt Petersburg) (Europäisches Russland)
Red pog.svg
Lage im Westteil Russlands
Kalininski rajon (Sankt Petersburg) (Sankt Petersburg)
Red pog.svg
Lage in Sankt Petersburg

Der Kalininski rajon (russisch Калининский район, Kalinin-Rajon) ist eine Sankt Petersburger Verwaltungseinheit, vergleichbar mit einem Stadtbezirk.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Petersburger Rajon hat 504.641 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010)[2] Benannt ist er nach dem sowjetischen Politiker Michail Iwanowitsch Kalinin und besteht seit 1936 durch eine Zerlegung des ehemaligen zentral gelegenen historischen Stadtareales Wyborger Seite in 3 Teile. Die beiden anderen mit entstandenen waren der Schdanowski- und Wyborger Rajon.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Tom 1. Čislennostʹ i razmeščenie naselenija (Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010. Band 1. Anzahl und Verteilung der Bevölkerung). Tabellen 5, S. 12–209; 11, S. 312–979 (Download von der Website des Föderalen Dienstes für staatliche Statistik der Russischen Föderation)
  2. Predvaritel'nye itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Rosstat, Statistika Rossii, Moskau 2011, ISBN 978-5-902339-98-4 (Vorläufige Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010); russisch;.