Kappabashi-Straße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick in die Kappabashi-Straße. Im Hintergrund der Tōkyō Skytree.
Am Südeingang zur Kappabashi-Straße

Die Kappabashi-Straße (auf Japanisch einfach Kappabashi (かっぱ橋 oder 合羽橋) oder ganz ausführlich auch „Kappabashi-Geräteladenstraße“ (かっぱ橋道具街, Kappabashi dōgugai)) in Matsugaya und Nishi-Asakusa, Taitō, Tokio ist keine gewöhnlich Einkaufsstraße, sondern die in der Stadt, in der Geschäftsleute und Privatpersonen Restaurant- und Küchenbedarf in über 200 Geschäften einkaufen. Eine typisch asiatische Besonderheit ist dabei der Verkauf von Nachbildungen von Gerichten und Getränken in Plastik, mit denen vor allem kleine Restaurants im Schaufenster werben.

Die etwa 1 km lange Straße mit jeweils zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung erstreckt sich von der Kreuzung Asakusa-dōri/Kikuya-bashi (35° 42′ 37,1″ N, 139° 47′ 17,7″ O) als Südende bis zur querlaufenden Kototoi-dōri als Nordende (35° 43′ 5,3″ N, 139° 47′ 21,6″ O).

Herkunft des Straßennamens[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hashi, bzw. hier bashi, bedeutet Brücke. Kappa ((雨)合羽, (ama) kappa)[1], wörtlich etwa Federumhang, leitet sich von der portugiesischen Regenkleidung capa ab.[2] Anlass zu Verwechselung gibt das gleichlautende, aber 河童 geschriebene Wort, das den japanischen Flusskobold bezeichnet, der hier nicht Namensgeber der Straße ist, auch wenn sich sein Standbild dort befindet.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gliederung nach Geschäftsfeld folgt der angegebenen Literatur. In Klammern ist die Anzahl der Geschäfte aufgeführt.

  • Japanisches und westliches Tafelbesteck (23)
  • Chinesisches Tafelbesteck und Lackwaren (25)
  • Material für Restaurants (38)
  • Material zum Einwickeln, Gefäße, Tafelschmuck (25)
  • Gerichte aus Plastik, weiße Kittel (15)
  • Material für Kuchen- und Brotbacken (14)
  • Geräte zur Tōfu-Herstellung, Kühlschränke, gekühlte Schautruhen (16)
  • Japanische und westliche Möbel (16)
  • Stahlnetze, Schilder, Noren, Bambus-Produkte (10)
  • Restaurant-Innenarchitektur, Schaukästen, Schaufenster (24)
  • Zutaten für Kuchen und Süßigkeiten, Kaffee und Tee, Süßigkeiten-Großhandel (4)
  • Sonstige (12)

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. かっぱ橋の歴史 (Geschichte der Kappabashi-Straße). Kappabashi Promotion Union, o.J., abgerufen am 27. Januar 2014 (japanisch).
  2. Lexikon Kojien. Verlag Iwanami

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tōkyō Kappabashi Shōtengai shinkōkai rengō (Hrsg.): Faltblatt zur Straße (Stand: 1. November 1999)

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 35° 42′ 52″ N, 139° 47′ 20″ O