Kasper Skårhøj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kasper Skårhøj 2009

Kasper Skårhøj (* 1975 in Dänemark) ist der Erfinder und ehemalige Chefentwickler des Open-Source-Content-Management-Systems TYPO3.

Nach einem abgebrochenen Ingenieurstudium arbeitete er als selbstständiger Webdesigner und begann 1997 TYPO3 für seine Kunden zu entwickeln. Die Entscheidung TYPO3 als Open Source-Software zu veröffentlichen, begründet Skårhøj neben wirtschaftlichen Gründen vor allem mit seinem christlichen Glauben.[1] Im Jahr 2007 gab er den Sitz des Chefentwicklers von TYPO3 an Michael Stucki ab, um sich neuen Herausforderungen zu widmen und seiner Rolle als Vater gerecht zu werden.[2]

Skårhøj ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Er lebt in Kopenhagen.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kasper Skårhøj – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kasper Skårhøj – Was Open Source und Christentum gemeinsam haben. Abgerufen am 29. Juni 2020 (englisch).
  2. typo3.org: King – but not for a lifetime! (QuickTime) Archiviert vom Original am 24. März 2009; abgerufen am 14. September 2009 (englisch). (Videobotschaft)
  3. typo3.org: Kasper's Korner. Archiviert vom Original am 10. November 2010; abgerufen am 14. September 2009 (englisch).