Kawasemi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kawasemi
Kawasemi
Daten
Standort Tōbu Dōbutsu Kōen
(Japan)
Typ Stahl – sitzend
Modell Mega-Lite
Antriebsart Kabellifthill
Hersteller Intamin
Designer Ingenieurbüro Stengel GmbH
Kosten 1,76 Mrd. Yen
Eröffnung März 2008
Länge 748 m
Höhe 33 m
max. Gefälle 67,4°
max. Geschwindigkeit 87 km/h
Fahrtzeit 1:00 min
Inversionen 0

Kawasemi (jap. カワセミ, dt. „Eisvogel“) im Tōbu Dōbutsu Kōen (東武動物公園, „Tōbu-Tierpark“) der Tōbu Tetsudō in Miyashiro und Shiraoka, Präfektur Saitama ist eine Stahlachterbahn vom Typ Mega-Lite des Herstellers Intamin. Sie wurde im März 2008 eröffnet. Kawasemi ist die japanische Bezeichnung für den Eisvogel, der bekannt für seine hohe Geschwindigkeit ist. Die Vorläuferanlage an diesem Ort hieß Mount Rocky Coaster.

Die 748 m lange Strecke erreicht eine Höhe von 33 m und besitzt ein maximales Gefälle von 67,4°. Die Züge erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 87 km/h.

Im Vergnügungspark befindet sich außerdem noch die Holzachterbahn Regina.

Züge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Züge von Kawasemi besitzen jeweils vier Wagen. In jedem Wagen können vier Personen (zwei Reihen à zwei Personen) Platz nehmen. Die Fahrgäste müssen mindestens 1,10 m groß sein, um mitfahren zu dürfen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 36° 1′ 16,6″ N, 139° 42′ 55,5″ O