Kay Skerra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kay Skerra (* 1971 in Stralsund) ist ein deutscher Komponist.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kay Skerra spielte Schlagzeug und Percussion in mehreren Bands und Musikprojekten, bevor er von 1994 bis 1997 Musikwissenschaft und Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg studierte. Es folgte ein Studium in Filmkomposition bis zum Jahr 2000 an der Filmakademie Baden-Württemberg. Anschließend komponierte er für mehrere Kurzfilme die Musik, bevor er mit Fantasy-Abenteuerfilm Lenya – Die größte Kriegerin aller Zeiten als Filmkomponist für einen Langspielfilm debütierte. Seitdem zeigte er sich für die Musik von Fernsehfilmen wie Hai-Alarm auf Mallorca und 380.000 Volt – Der große Stromausfall sowie seit 2006 auch für die Fernsehserie Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei verantwortlich.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]