Kelana Jaya Line

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Kelana Jaya Line ist eine Stadtbahnsystem-Transitlinie in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur, die computergesteuert, also ohne Lokführer, befahren wird. Die Bahnen nahmen am 1. September 1998 den Betrieb auf. Bekannt ist das System auch unter seinem ehemaligen Namen PUTRA LRT oder PUTRA Line LRT.

Zug der Kelana Jaya Line

Die Kelana Jaya Line befährt eine einzelne, 29 Kilometer lange Strecke und ist damit das drittgrößte führerlose Stadtbahnsystem der Welt. Die von Bombardier gelieferten zweiteiligen Züge fahren auf einer größtenteils aufgeständerten, auf gesamter Länge zweispurigen Fahrtrasse. Zwischen den Haltestellen Damai und Pasar seni verläuft die Fahrbahn unterirdisch.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kelana Jaya Line – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien