Kerala Folklore Museum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Außensicht des Kerala Folklore Museums

Das Kerala Folklore Museum ist ein Museum für Architektur, Ethnographie und Anthropologie in Kochi, Bundesstaat Kerala, Indien. Die im Jahre 2009 gegründete und privat betriebene Einrichtung zeigt Kunst, Kunsthandwerk und Antiquitäten aus vielen Teilen Südindiens. Außerdem dient es als Theater, in dem Aufführungen traditioneller Kunstformen und andere kulturelle Aktivitäten stattfinden. Ein „Spice Art Shop“ bietet Kostproben der traditionellen Küche von Kerala, ein „Souvenir Shop“ Kunsthandwerk und Antiquitäten in der Tradition der Region. Das Gebäude selbst dient der Dokumentation verschiedener traditioneller regionaler Baustile aus Kerala. Die Institution wurde begründet vom Antiquitätenhändler George Thaliath und seiner Frau Annie George, die die Sammlung über 25 Jahre zusammengetragen hatten.

Artefakte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den rund 4.000 Ausstellungsstücken aller Größen gehören Skulpturen aus Stein, Holz und Bronze, antike Terrakotten, steinzeitliche Objekte, Schmuck, Gemälde, Öllampen, Musikinstrumente, Werke der Stammes- und Volkskunst, Holzarbeiten, Werkzeuge, Masken und andere traditionelle Kunstformen.

Gebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebäude wurde in einem Zeitraum von sieben Jahren von 60 ausgebildeten Zimmerleuten, Holzschnitzern und Wandmalern errichtet. Die Konstruktion beinhaltet 25 antike und traditionelle Strukturelemente vom 17. bis zum frühen 20. Jahrhundert. Das Gebäude dokumentiert drei verschiedene Architekturstile von Kerala: das Erdgeschoss den Stil von Malabar, der erste Stock den von Kochi, der zweite Stock den von Travancore.

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Theater zeigt regelmäßig Vorführungen traditioneller südindischer Volkstänze und Ritualtänze sowie Kampfkunst.

Volkstänze: Mohiniyattam (Mohiniattam), Bharatanatyam, Ottamthullal[1], Oppana[2], Margamkali[3]

Ritualtänze: Theyyam, Thirayattam[4], Mutiyettu

Kampfkunst: Kalaripayattu

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kerala Folklore Museum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. siehe den englischen Artikel en:Ottamthullal
  2. siehe den englischen Artikel en:Oppana
  3. siehe den englischen Artikel en:Margamkali
  4. siehe den englischen Artikel en:Thirayattam

Koordinaten: 9° 55′ 58,7″ N, 76° 17′ 56,2″ O