Kessinger Publishing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kessinger Publishing
Rechtsform LLC
Gründung 1988
Sitz Whitefish, Montana
Branche Verlag
Website www.kessinger.net

Kessinger Publishing ist ein US-amerikanischer Verlag.

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kessinger verlegt Nachdrucke rarer, vergriffener oder copyright-freier Bücher. Er wurde 1988 in Whitefish in Montana gegründet. Die Daten der Erst-Publikation der Titel liegt in der Regel vor 1923, so dass angenommen werden kann, dass die Bücher in den USA Copyright-frei sind.

Kessinger benutzt heute häufig von Google Books eingescannte Titel und beantragt neue ISBN für die eingescannten Bücher. Der Verlag verlegt auch Print on Demand-Titel. Im Jahr 2009 bot der Verlag über 190.000 Titel an.[1][2]

Einzelne Wissenschaftler werfen dem Verlag Copyfraud vor, da so Bücher, die eigentlich legitim und permanent Public domain sind, wieder mit einem Copyright belegt werden.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Victoria Strauss: Lies, Damned Lies, and Statistics. In: Sfwa.org. SFWA und Writer Beware, 23. Mai 2010, abgerufen am 30. Oktober 2016 (englisch).
  2. Bowker Reports Traditional U.S. Book Production Flat in 2009. In: Bowker.com. R.R. Bowker, 14. April 2010, archiviert vom Original am 8. Juli 2011; abgerufen am 30. Oktober 2016 (englisch).
  3. Charles Eicher: Copyfraud: Poisoning the public domain, How web giants are stealing the future of knowledge. In: The Register. 26. Juni 2009, abgerufen am 30. Oktober 2016 (englisch).