King John

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelKing John
ProduktionslandGroßbritannien
Erscheinungsjahr1899
Längeerhaltenes Fragment: 3 Minuten
Stab
RegieWalter Pfeffer Dando,
William K. L. Dickson
KameraWilliam K. L. Dickson
Besetzung

King John ist ein britischer Stummfilm aus dem Jahr 1899. Er gilt als erster Film mit einem Shakespeareschen Sujet.

Handlung (des Fragments)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

King John sitzt auf seinem Thron und erwartet seinen Tod in Swinstead Abbey.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film bestand aus mehreren kurzen Szenen aus Herbert Beerbohm Trees Bühnenproduktion von König Johann. Er diente in London als Werbefilm für die Theaterproduktion. Im ausländischen Vertrieb wurde er als Aufnahme einer gefeierten englischen Bühnenproduktion präsentiert.[1]

King John gilt als die älteste Shakespeare-Verfilmung der Filmgeschichte. Sie entstand als Produktion der British Mutoscope and Biograph, einem britisch finanzierten Ableger der American Mutoscope and Biograph Company.

Der Film bestand ursprünglich aus vier Szenen, von denen nur ein Fragment erhalten geblieben ist, das im Nederlands Filmmuseum aufbewahrt wird. [2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Judith Buchanan Shakespeare films. In Richard Abel: Encyclopedia of Early Cinema, New York 2010, S. 588
  2. Vergleich mit der Webseite Film History Milestones