Klaus Schwarz Verlag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Klaus Schwarz Verlag wurde im Jahr 1969 in Freiburg im Breisgau gegründet und hat seit 1981 seinen Sitz in Berlin. Geschäftsführer ist nach dem Tode des Gründers Klaus Schwarz im Jahr 1989 seitdem Gerd Winkelhane.

Der Programmschwerpunkt des Verlages sind wissenschaftliche Veröffentlichungen zum arabisch-islamischen Raum und zur Turfanforschung sowie Sachbücher zu Themen wie Arabistik, Iranistik, Islamwissenschaft und Turkologie/Osmanistik. Eine umfangreiche Buchreihe des Verlags ist die Reihe Islamkundliche Untersuchungen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]