Kolleg Kaunas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kolleg Kaunas
Gründung 1. September 2000
Trägerschaft staatliche Hochschule
Ort Kaunas LitauenLitauen Litauen
Direktor Dr. Mindaugas Misiūnas
Studenten 7.169 (2015)[1]
Mitarbeiter 970 (Juni 2016)[2]
davon 570 Hochschullehrer (Oktober 2015)
Netzwerke EURASHE, UASNET, BUSINET, ICEIGATM, Space European Network For Business Studies and Languages (SPACE), United Nations GLOBAL COMPACT; NordPlus (EkoTekNord und NOBANET)
Website www.kauko.lt
Kauno kolegija

Das Kolleg Kaunas (lit. Kauno kolegija) ist eine staatliche Hochschule mit 7.100 Studenten (davon 2.300 Erstis) und 93 freien Höhern in Kaunas (Litauen). Es gibt 40 Studiengänge.[3] Das Kolleg Kaunas hat vier Studentenwohnheime, 12 akademische Gebäude und mehr als 70 Labors und Werkstätten, in denen Studenten und Lehrer verschiedene Forschungen, Untersuchungen, Kunst- und Wissenschaftsprojekte durchführen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zentrum für Studium

Das Kolleg Kaunas wurde am 1. September 2000 gegründet. Von 2000 bis 2003 entstanden sieben Fakultäten und zwei Abteilungen. 2000 wurden die höheren Schulen (Technologieschule Kaunas und Wirtschaftsschule Kaunas) vereinigt. 2001 kamen die Medizinschule Kaunas und Kunstschule Kaunas und 2003 das Jonušas-Radvila-Kolleg in Kėdainiai sowie die Lebensmittelindustrieschule Kaunas hinzu.

Seit 2007 gibt es den Bachelor-Abschluss.

Von 2000 bis 2011 gab es 14.000 Absolventen. 2012 gab es über 1.020 Mitarbeiter.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studiengänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biomedizin

Agro-Business-Technologie, Geburtshilfe, Allgemeine Praxis Krankenpflege, Biomedical Diagnostics, Mundhygiene, Zahntechnik, Ergotherapie, Farmakotechnik, Physikalische Therapie, Kosmetologie, Zahnpflege, Catering

Geisteswissenschaften

Business English (und Verwaltung)

Kunst

Mode-Design, Restaurierung von Werken der Kunst- und Denkmalpflege, Dekorative Plastik, Design, Fotografie, Bild-Design

Sozialwissenschaften

Englisch und Pädagogik anderer Fremdsprachen, Accounting, Kunstpädagogik, Finanzen, Vorschulausbildung, Büro- und Enterprise Administration, Lebensmittelindustrie-Unternehmensführung, Trade Management, Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Sportmanagement, Recht, Tourism and Hotel Management, Business Management

Technologie

Automatic Control, Möbel und Holzprodukte, Geodäsie, Geographic Information Systems, Innen-Design und die Herstellung von Elementen, PC-Netzwerk-Administration, Publishing und Drucktechniken, Lebensmittelsicherheit, Food Technology, Multimedia-Technologie, Territoriales Engineering, Einimpfung und Design[4]

Lehrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kolleg Kaunas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Faktai ir skaičiai (Memento vom 6. Juni 2016 im Internet Archive) (Statistik; litauisch)
  2. Mitarbeiterzahl
  3. Informacija apie instituciją (Memento vom 14. Mai 2014 im Internet Archive)(litauisch; Beschreibung)
  4. Studium

Koordinaten: 54° 55′ 12″ N, 23° 59′ 4″ O