Kollision

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kollision (von lateinisch collisio „Zusammenstoß“, „Zusammenprall“) bezeichnet:

Zusammenstoß

Naturwissenschaften/Mathematik

Informatik

  • den gleichzeitigen Zugriff mehrerer Computer auf ein gemeinsames Kommunikationsmedium, siehe Datenkollision
  • Kryptologie: zwei Zeichenketten, zu denen eine kryptographische Hashfunktion den gleichen Hashwert berechnet, siehe Kollisionssicherheit

Rechtswesen

  • die gleichzeitige Gültigkeit verschiedener Rechtsnormen für denselben Sachverhalt, siehe Kollisionsregel
  • den Zusammenprall zweier Grundrechte, siehe Normkollision
  • im Markenrecht: zwei Marken kollidieren, siehe Markenschutz

Kultur

Sonstiges

  • zwei oder mehr sich überschneidende Termine (gleicher Zeitpunkt) siehe Terminkollision
  • den Zusammenprall zweier Meinungen, siehe Konflikt