Konstantin Wiktorowitsch Ponomarjow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg

Konstantin Wiktorowitsch Ponomarjow (russisch Константин Викторович Пономарёв; * 1. Januar 1981) ist ein russischer Radrennfahrer.

Konstantin Ponomarjow begann seine Karriere 2006 bei dem russischen Continental Team Omnibike Dynamo Moscow. Beim Bahnrad-Weltcup in Moskau belegte er 2006 mit seinem Landsmann und Teamkollegen Alexei Schmidt den zweiten Platz beim Madison. Bei der Tour of South China Sea gewann er kurz darauf die zweite Etappe und wurde einmal Fünfter. Dadurch belegte er in der Punktewertung den neunten Rang.

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]