Krama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Kleidungsstück. Für die gleichnamige Sprachebene siehe Javanische Sprache.
Marktfrau mit Krama in Kampong Thom, Kambodscha

Der Krama (Khmer ក្រមារ) ist ein traditioneller dünner Baumwollschal der Khmer. Den Krama gibt es in verschiedenen Farben und Mustern, am weitesten verbreitet ist die weiß-rot-karierte Variante des üblichen Vichy-Musters, die auch zur Uniform der Roten Khmer gehörte. Der Krama wird in Kambodscha sowohl von Männern als auch von Frauen getragen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Krama – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien