Kreuzklemmknoten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreuzklemmknoten
Kreuzklemmknoten
Typ Klemmknoten
Anwendung Steighilfe, Seilsicherung
Ashley-Nr. 1762
Synonyme Klemheist
Englisch Klemheist knot

Der Kreuzklemmknoten ist ein einfach zu knüpfender Klemmknoten.

Namen und Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In vierfacher Windung ausgeführt ist er als Klemheistknoten bekannt.

Knüpfen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bucht einer Endlosschlinge oder einer Bandschlinge wird um ein Seil geschlungen und das Schlingenende nochmals durch die Bucht gezogen. Dichtgeholt überkreuzen sich die "auf-" und "ab-steigenden" Enden. Die Windungen um das Seil können mehrfach durchgeführt werden, wobei jede weitere Windung eine zusätzliche Haltekraft entwickelt.

Kreuzklemmknoten in mehrfacher Ausführung

Alternativen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Knoten