Krischan Koch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Krischan Koch (* 1953 in Hamburg) ist ein deutscher Schriftsteller und Journalist. Er lebt in Hamburg und auf Amrum.

Koch schreibt Kriminalromane mit regionalem Bezug. Seine Krimis spielen überwiegend in Schleswig-Holstein, insbesondere in dem fiktiven Ort Fredenbüll. Seine bekanntesten Romane mit dem Fredenbüller Dorfpolizisten Thies Detlefsen und seiner Kollegin, der Kriminalkommissarin Nicole Stappenbek, spielen auch auf Amrum und in Hamburg. Davor schrieb er unter anderem die Bücher Flucht übers Watt und Venedig sehen und stehlen.

Hauptberuflich macht Koch Kabarett und Kurzfilme und schreibt Filmkritiken.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]