Kurilenstraße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurilenstraße
Satellitenbild. Von links nach rechts: Paramuschir, Zweite Kurilenstraße, Schumschu, Kurilenstraße, Kap Lopatka.
Satellitenbild. Von links nach rechts: Paramuschir, Zweite Kurilenstraße, Schumschu, Kurilenstraße, Kap Lopatka.
Verbindet Gewässer Ochotskisches Meer
mit Gewässer Pazifischer Ozean
Trennt Landmasse Halbinsel Kamtschatka
von Landmasse Schumschu
Daten

Geographische Lage

50° 50′ N, 156° 35′ O50.835555555556156.58472222222Koordinaten: 50° 50′ N, 156° 35′ O
Kurilenstraße (Russland)
Kurilenstraße
Geringste Breite 12,4 km
Karte der nördl. Kurilen mit russ. Bezeichnungen: Die Kurilenstraße liegt im äußersten Nordosten
Karte der nördl. Kurilen mit russ. Bezeichnungen: Die Kurilenstraße liegt im äußersten Nordosten

Die Kurilenstraße (auch Erste Kurilenstraße, russisch Первый Курильский пролив; Perwy Kurilski proliw; jap. 占守海峡, „Schumschu-Straße“) ist eine 12,4 km breite Meerenge zwischen der nordöstlichsten Kurileninsel Schumschu und Kap Lopatka, der Südspitze der Halbinsel Kamtschatka, gelegen. Sie bildet den nördlichsten Seeweg zwischen dem Ochotskischen Meer und dem Pazifischen Ozean.

Siehe auch[Bearbeiten]