Nadeschda-Straße

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nadeschda-Straße
Die dritte Meerenge von rechts oben ist die Nadeschda-Straße
Die dritte Meerenge von rechts oben ist die Nadeschda-Straße
Verbindet Gewässer Ochotskisches Meer
mit Gewässer Pazifischer Ozean
Trennt Landmasse Matua
von Landmasse Rasschua
Daten
Geographische Lage 47° 55′ N, 153° 8′ OKoordinaten: 47° 55′ N, 153° 8′ O
Nadeschda-Straße (Oblast Sachalin)
Geringste Breite 28 km

Die Nadeschda-Straße (russisch Пролив Надежды) ist eine Meeresstraße zwischen den beiden Kurilen-Inseln Matua im Norden und Rasschua im Süden. Sie verbindet das Ochotskische Meer mit dem Pazifischen Ozean. Ihre Breite beträgt 28 km. Sie wurde nach der russischen Handelsfregatte Nadeschda benannt.