Lac Matagami

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lac Matagami
MatagamiLake.jpg
Geographische Lage Jamésie, Nord-du-Québec in Québec (Kanada)
Zuflüsse Rivière Allard,
Rivière Bell,
Rivière Gouault,
Rivière Waswanipi
Abfluss Rivière Nottaway
Orte in der Nähe Matagami
Daten
Koordinaten 49° 52′ N, 77° 27′ WKoordinaten: 49° 52′ N, 77° 27′ W
Lac Matagami (Québec)
Lac Matagami
Fläche 236 km²[1]
Länge 43 km[1]
Breite 14 km[1]

Der Lac Matagami ist ein 236 km² großer See in Kanada, in der regionalen Grafschaftsgemeinde Jamésie (Verwaltungsregion Nord-du-Québec) in Québec.

Die Stadt Matagami liegt wenige Kilometer südlich des Sees.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der See befindet sich in einer sumpfreichen Region im Norden von Québec. Er wird von mehreren Flüssen gespeist, darunter Allard, Bell, Gouault und Waswanipi. Der See erreicht eine Breite von 14 km und eine Länge von 43 km.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Lac Matagami wurde lange Zeit zwischen dem 18. und dem 20. Jahrhundert von der Hudson’s Bay Company als Transportweg für den Pelzhandel genutzt.

Namensherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Sprache der Cree bedeutet matagami so viel wie „Zusammentreffen der Wasser“, ein Bezug zu den größeren Flüssen, die in den See münden.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lac Matagami – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Commission de toponymie Québec - Lac Matagami