Lac aux Dorés

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lac aux Dorés
Geographische Lage Jamésie, Nord-du-Québec in Québec (Kanada)
Zuflüsse vom Lac Chibougamau
Abfluss Rivière Chibougamau
Orte in der Nähe Chibougamau
Daten
Koordinaten 49° 51′ N, 74° 21′ WKoordinaten: 49° 51′ N, 74° 21′ W
Lac aux Dorés (Québec)
Lac aux Dorés
Höhe über Meeresspiegel 375 m
Fläche 40 km²[1]
Länge 20 kmf6

Der Lac aux Dorés ist ein See in der Jamésie (Verwaltungsregion Nord-du-Québec) in der kanadischen Provinz Québec.

Der Lac aux Dorés liegt in direkter Nachbarschaft zum größeren und weiter östlich gelegenen Lac Chibougamau. Die Gouin-Halbinsel trennt die beiden Seen voneinander. Der Ort Chibougamau befindet sich 5 km nordwestlich vom Seeufer. Der langgestreckte See hat eine Längsausdehnung von etwa 20 km. Die Wasserfläche beträgt 40 km².[1] Der See wird vom Lac Chibougamau gespeist. Der Rivière Chibougamau, ein Zufluss des Rivière Waswanipi, bildet den Abfluss des Lac aux Dorés an dessen südlichen Seeende.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Commission de toponymie du Québec: Lac aux Dorés