Lady (Batterie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lady-Batterie

Lady ist der Name eines Batterientyps. Die amerikanische Bezeichnung lautet N.

Bei Lady handelt es sich zumeist um eine Alkaline-, gelegentlich auch um eine Zink-Kohle-Zelle. Ihr Durchmesser beträgt nach ANSI 12 mm, ihre Höhe 30,2 mm. Der offizielle Name in Europa lautet UM-5 (Zink/Kohle) oder AM-5/LR-1 (Alkaline). Die Spannung beträgt 1,5 V.

Laut Originalverpackung der Firma Panasonic werden für diesen Batterietyp folgende Bezeichnungen verwendet: MN9100, LADY, N, 4901, R1, E90, AM5, 910A u. die re-ordernr.: LR1L/1BE

Quecksilberbatterien dieser Baugröße werden wegen mangelnder Umweltverträglichkeit nicht mehr hergestellt.

Elektrochemisches
System
Nennspannung
in (V)
IEC ANSI Sonstige Bezeichnung typ. Kapazität
in (mAh)
typ. Energie
in (Wh)
Nichtwiederaufladbare Ladyzellen (Primärzellen)
Alkali-Mangan 1,5 LR1 910A AM-5 800-1000 1,2-1,5
Zink-Kohle 1,5 L1 910D UM-5 400 0,6
Wiederaufladbare Ladyzellen (Sekundärzellen)
Nickel-Metallhydrid 1,2 HR1 350-500 0,44-0,62
Nickel-Cadmium 1,2 KR1

Diese Batteriegröße wird bei sehr beengten Platzverhältnissen genutzt, zum Beispiel für Türöffner, Fahrradbeleuchtung, LED-Taschenlampen, Taschenrechner, schnurlose Mikrofone, Laserpointer oder elektrisch betriebene Erotikartikel.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Linden, Thomas B. Reddy (Hrsg.): Handbook of Batteries. 3. Auflage. McGraw-Hill, New York 2002, ISBN 0-07-135978-8 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: N batteries – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien