Lagarteira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lagarteira
Wappen Karte
Das Wappen fehlt noch
Lagarteira (Portugal)
Lagarteira
Basisdaten
Concelho:
Koordinaten: 39° 57′ N, 8° 24′ W39.954167-8.405Koordinaten: 39° 57′ N, 8° 24′ W

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Keine Freguesia


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/LAU fehlt


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Straße ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer Lagarteira ist ein Ort und eine ehemalige Gemeinde in Zentralportugal. Lagarteira gehört zum Kreis Ansião im Distrikt Leiria. Die Gemeinde hatte eine Fläche von 7,5 km² und 505 Einwohner (Stand 30. Juni 2011).

Der Ort liegt etwa sechs Kilometer nördlich der Kreisstadt Ansião. Das Gemeindegebiet umfasst zwei Exklaven. Geprägt wird das Dorf überwiegend durch Landwirtschaft und Viehzucht. Ortspatron ist der heilige Dominikus, dessen Fest jährlich zwischen dem letzten Sonntag im Juli und dem ersten Sonntag im August gefeiert wird.

Am 29. September 2013 wurden die Gemeinden Lagarteira und Torre de Vale de Todos in die Gemeinde Ansião eingegliedert.[1]

Bauwerke[Bearbeiten]

Das Ortsbild wird bestimmt von der Pfarrkirche, davor eine etwa 700 Jahre Esche.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Veröffentlichung der administrativen Neuordnung im Gesetzesblatt Diário da República vom 28. Januar 2013, abgerufen am 1. Oktober 2014

Weblinks[Bearbeiten]