Lake Okareka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lake Okareka
Overlooking Lake Okareka.jpg
Geographische Lage Bay of Plenty (Region), Nordinsel (Neuseeland)
Ufernaher Ort Rotorua
Daten
Koordinaten 38° 10′ 0″ S, 176° 22′ 0″ OKoordinaten: 38° 10′ 0″ S, 176° 22′ 0″ O
Lake Okareka (Neuseeland)
Lake Okareka
Maximale Tiefe 33,5 m
Vorlage:Infobox See/Wartung/NACHWEIS-MAX-TIEFE

Der Lake Okareka ist einer von vier Seen zwischen dem Lake Rotorua und dem Lake Tarawera in der Region Bay of Plenty auf der Nordinsel Neuseelands. Die anderen drei sind der Lake Rotokakahi (Green Lake), der Lake Tikitapu (Blue Lake) und der Lake Okataina. Die Seen liegen in der vulkanisch aktiven Okataina-Caldera, die in den letzten 300.000 Jahren entstand.

Der See ist 33,5 m tief.[1] Das Einzugsgebiet des Sees besteht zum größten Teil aus Weiden (51,6 %) und heimischen Wäldern (31,6 %).[2]

An diesem für seine Naturschönheit bekannten See liegt eine Siedlung mit etwa 6000 Einwohnern. Der See ist leicht in 15 min Fahrtzeit vom Zentrum von Rotorua aus erreichbar.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://cber.bio.waikato.ac.nz/Lakes_web/data/Rotlakes_bathymetry.xls
  2. http://cber.bio.waikato.ac.nz/Lakes_web/Lake%20Okareka.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]