Lake Rotokakahi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lake Rotokakahi
Luftaufnahme, der Lake Tarawera befindet sich in der oberen rechten Ecke
Luftaufnahme, der Lake Tarawera befindet sich in der oberen rechten Ecke
Geographische Lage Bay of Plenty (Region), Nordinsel (Neuseeland)
Abfluss über die Wasserfälle von Te Wairoa in den Lake Tarawera
Daten
Koordinaten 38° 13′ 0″ S, 176° 20′ 0″ OKoordinaten: 38° 13′ 0″ S, 176° 20′ 0″ O
Lake Rotokakahi (Neuseeland)
Lake Rotokakahi

Der Lake Rotokakahi oder Green Lake ist einer von vier kleineren Seen zwischen dem Lake Rotorua und dem Lake Tarawera in der Region Bay of Plenty auf der Nordinsel Neuseelands. Die anderen drei Seen sind der Lake Tikitapu (Blue Lake), der Lake Okareka und der Lake Okataina. Sie liegen am Westrand der Okataina-Caldera.

Der Name der Māori für den See ist von seinem Reichtum an Schalentieren abgeleitet. Der Abfluss des Sees führt über die Wasserfälle von Te Wairoa in den Lake Tarawera. Der See erscheint aus der Luft wegen seines flachen, sandigen Grundes smaragdgrün. Der Wasserspiegel liegt 397 m über dem Meeresspiegel und 21 m über dem Wasserspiegel des benachbarten Lake Tikitapu. Der See wird von den Māori als Tapu angesehen und bleibt daher weitgehend ungestört. Er gehört zum Gebiet des Iwi Te Arawa aus Tuhourangi.