Lake Wanaka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lake Wanaka
Wanaka from mt roy.jpg
Geographische Lage Queenstown-Lakes District, Otago, Neuseeland
Zuflüsse Matukituki River, Makarora River
Abfluss Clutha River
Städte am Ufer Wanaka, Albert Town
Größere Städte in der Nähe Dunedin, Queenstown
Daten
Koordinaten 44° 30′ S, 169° 8′ OKoordinaten: 44° 30′ S, 169° 8′ O
Lake Wanaka (Neuseeland)
Lake Wanaka
Höhe über Meeresspiegel 280 m
Fläche 192 km²f5
Maximale Tiefe ca. 300 mf10

Besonderheiten

viertgrößter See Neuseelands (nach dem Lake Taupo, dem Lake Te Anau und dem Lake Wakatipu)

Der Lake Wanaka ist der viertgrößte Binnensee Neuseelands und befindet sich im Westen der Region Otago auf der Südinsel des Landes. Die Maori-Bezeichnung Wanaka leitet sich wahrscheinlich vom Begriff Oanaka ab, was so viel wie "Platz des Anaka" bedeutet.

Mit einer Fläche von 192 km² stellt der im kontinentalen Gebiet der Südinsel liegende See den viertgrößten See Neuseelands und den drittgrößten der Südinsel dar. Seine größte Ausdehnung erreicht er in Nord-Süd-Richtung mit etwa 42 Kilometern. An seiner breitesten Stelle - am südlichen Ende - misst der See 10 Kilometer. Die Westküste des Sees ist äußerst gebirgig, hier erreichen die angrenzenden Berge eine Höhe von über 2.000 Metern, während die Berge und Hügel an der Ostküste weitaus niedriger sind. Der See selbst liegt auf einer Höhe von 280 Metern ü. NN, während er stellenweise eine Tiefe von mehr als 300 Metern erreicht. Somit befinden sich Teile der Wassermasse unterhalb des Meeresspiegels.

Der Lake Wanaka ist in einem Trogtal eingebettet, das während der letzten Eiszeit geformt wurde. Seine Zuflüsse sind der Matukituki River und der Makarora River. Den Abfluss bildet der Clutha River, zweitlängster Fluss des Landes, der sich im Süden an den See anschließt.

Der Lake Wanaka

Im südlichen Ende des Sees befinden sich außerdem einige Inseln, von denen Rabbit Island und Harwich Island die bekanntesten sind. Des Weiteren liegen die beiden größten Ortschaften am Ufer des Sees, Wanaka und Albert Town, in diesem Gebiet.

In der näheren Umgebung des Sees, genauer gesagt wenige Kilometer weiter östlich befindet sich der Lake Hāwea, der in einem parallel verlaufenden, durch Gletscher geformten Tal liegt. An der engsten Stelle, sind die beiden Seen, die durch einen Höhenzug getrennt werden, nicht mehr als 1.000 Meter voneinander entfernt.

Der See ist ein beliebtes Ferienziel, der im Sommer zum Fischen, Bootfahren und zum Baden einlädt. Die nahegelegenen schnellfließenden Flüsse erlauben verschiedene Arten des Extremsports, zum Beispiel Jetboating. Im Winter kann man in der Nähe Ski fahren. Die beiden Seen befinden sich vollständig innerhalb des Mount-Aspiring-Nationalparks, der zum Te Wahipounamu-Weltnaturerbe gehört.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lake Wanaka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien