Lange Antares 18S/T

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antares 18S/T
Antares 18S
Typ: Segelflugzeug
Entwurfsland: Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland
Hersteller:

Lange Aviation

Erstflug: 28. Mai 2006

Die Antares 18S/T ist aus der Lange Antares 20E der Lange Aviation GmbH entwickelt worden. Die Spannweite ist im Vergleich zur Lange Antares 20E um zwei Meter reduziert, was durch ein Kürzen der Flügel an den Wurzeln um jeweils einen Meter erreicht wird. Bei der Antares 18S handelt es sich um ein reines Segelflugzeug, bei der Antares 18T um ein Segelflugzeug mit Heimkehrhilfe.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand der Entwicklung und Zulassung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Frühjahr 2011 war die Motorisierung Antares 18T immer noch in der Entwicklung, erst im November 2012 fand der Erstflug mit dem neu konzipierten Turbo-Triebwerk Solo 2350 statt. Die Antares 18S befand sich im Frühjahr 2011 immer noch im Prozess der Musterzulassung.

Konstruktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Massen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Leermasse der Antares 18S beträgt 280 kg im Vergleich zur Antares 18T mit 325 kg. Die maximale Abflugmasse beider Versionen liegt bei 600 kg.

Wasserballastsystem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es können zirka 218 Liter Wasser in den 8 Wassertanks des Flugzeugs getankt werden. Im Heck befinden sich zwei Tanks. Der Ablass des oberen der beiden Tanks im Heck ist mit den Ablass der Flügelaussentanks gekoppelt, der Ablass des unteren Tanks ist mit den Ablass des Flügelinnentanks gekoppelt. Im Gegensatz zu vielen anderen Segelflugzeugen werden beim Wasserablassen erst die Außentanks und dann die Innentanks geleert.

Fahrwerk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Fahrwerk wird elektrohydraulisch gesteuert und ist zusätzlich mit Gasfedern und Energieabsorptionselementen ausgestattet. Es verfügt außerdem über eine hydraulisch betätigte Scheibenbremse mit Bremskraftbegrenzer.

Montage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Montage der Flügel, Außenflügel und des Höhenleitwerks ist kein Werkzeug erforderlich. Bei der Demontage des Höhenruders wird nur ein einfaches Werkzeug (M6 Schraube mit Knauf) benötigt. Die Ruder schließen sich selbst alle automatisch an.

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten
Besatzung 1
Länge 7,40 m
Spannweite 18 m
Rumpfhöhe 1,64 m
Flügelfläche 10,97 m²
Flügelstreckung 29,54
Gleitzahl 53

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Antares 18S/T. Lange Aviation GmbH, abgerufen am 10. März 2011 (Herstellerwebseite).