Lange Antares 23E

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antares 23E
Antares 23.jpg
Typ: Motorsegler
Entwurfsland: Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland BR Deutschland
Hersteller:

Lange Aviation

Erstflug: 23. Dezember 2011
Stückzahl: > 60 (Antares 20E und 23E, Stand 2015)

Die Lange Antares 23E ist ein einsitziges, eigenstartfähiges Segelflugzeug der Offenen Klasse mit einem Elektroantrieb des Unternehmens Lange Aviation.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Antares 23E wurde aus der Antares 20E heraus entwickelt. Dabei wurde mit Schempp-Hirth Flugzeugbau kooperiert, die das Flugzeug in ähnlicher Konfiguration, aber mit konventionellem Verbrennungsmotor, anderem Rumpf und anderem Außenflügel als Schempp-Hirth Quintus anbieten.

Konstruktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Antriebssystem der Antares 23E basiert auf einem bürstenlosen 42 kW Außenläufer-Elektromotor, der seine Leistung aus Lithium-Ionen-Akkus bezieht.

Akkumulator[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Flügel integriert befinden sich die Akkus. Bei kalter Umgebung wird die Batterie geheizt, um die volle Leistungsfähigkeit zu erreichen. Die Lebensdauer der Akkus beträgt laut Hersteller 3000 Ladezyklen, dann stehen noch 80 % der Kapazität zur Verfügung. Unabhängig davon wird ein Batterietausch nach ca. 20 Jahren nötig. Da der Akkutyp auch in amerikanischen Militärprogrammen verwendet wird, ist er vertragsgemäß bis zum Jahr 2031 lieferbar.[1]

Tragwerk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Tragwerk wurde in Zusammenarbeit mit Loek Boermans entworfen und für besonders variable Flächenbelastungen ausgelegt. Es besitzt einen Tragflügel mit einem superelliptischen Grundriss und neun verschiedenen Profilen. Die Wölbklappe kann im Schnellflug auf –3° gefahren werden. An den Tragflügelenden befinden sich Winglets. Die Flügelklappen sind als Flaperons ausgeführt. Zur Erleichterung der Landung sind dreistöckige Schempp-Hirth-Bremsklappen in den Flügel integriert.[2]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten Antares 23E [3]
Spannweite 23 m
Flügelfläche 14,75 m²
Streckung 35,8
Länge 7,45 m
Höhe 1,88 m
Leermasse 530 kg
max. Abflugmasse 850 kg
Wasserballast 247 l
Flächenbelastung 40,7–58 kg/m²
Gleitzahl 60
min. Sinkrate 0,47 m/s bei 600 kg
Überziehgeschwindigkeit 71 km/h bei 600 kg
Leistung elektrisch 42 kW bei 1500/min
max. Steiggeschwindigkeit 4 m/s bei 600 kg
max. Steighöhe 3000 m bei 600 kg

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Batteriesystem. Lange Aviation, abgerufen am 24. Februar 2012 (Herstellerwebseite).
  2. Aerodynamik. Lange Aviation, abgerufen am 24. Februar 2012 (Herstellerwebseite).
  3. Technische Daten. Lange Aviation, abgerufen am 24. Februar 2012 (Herstellerwebseite).