Langgut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Langgut bezeichnet stabförmiges Material, z. B. Stabstähle, Fahnenmaste oder Profilbretter. Langgut wird in der Baubranche, in der Automobilindustrie, bei der Herstellung von Armaturen, Möbeln oder auch beim Fensterbau verwendet. Üblicherweise ist das Material lang, sperrig und unhandlich. Die Lagerung und der Transport von Langgut ist daher eine besondere Herausforderung.

Transport von Langgut[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Transport von Langgut erfordert besondere Fahrzeuge, z. B. einen speziell ausgestatteten Anhänger oder Sattelauflieger. Nachläufer sind ausschließlich zum Transport von Langgut vorgesehen. In Deutschland gibt es deshalb nur wenige Unternehmen, die Langgut transportieren.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]