Largo de Dona Estefânia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Largo de Dona Estefânia
Crest of Lisboa.svg
Platz in Lissabon
Largo de Dona Estefânia
Neptunstatue im Zentrum des Platzes
Basisdaten
Ort Lissabon
Ortsteil Arroios
Angelegt 1877


Einmündende Straßen Rua Pascoal de Melo
Rua de Dona Estefânia
Avenida Casal Ribeiro
Rua Almirante Barroso


Der Largo de Dona Estefânia ist ein Platz in der nördlichen Innenstadt der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Er wurde 1877 als Erweiterung der ihn in Süd-Nord-Richtung durchquerenden Rua de Dona Estefânia angelegt. Abführende Straßen sind die Rua Pascoal de Melo, die Avenida Casal Ribeiro sowie die Rua Almirante Barroso.

Benannt ist der Platz seit 19. April 1893, so wie die querende Straße und das nahegelegene Hospital de Dona Estefânia, nach Stephanie von Hohenzollern (1837−1859), seit ihrer Heirat 1858 mit Pedro V. Königin von Portugal.

1950 wurde in das Zentrum des Platzes eine Statue des Bildhauers Joaquim Machado de Castro versetzt. Sie stammt aus dem Jahr 1771 und zeigt den römischen Meeresgott Neptun.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Largo de Dona Estefânia (Lissabon) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 38° 43′ 54″ N, 9° 8′ 27,2″ W