Lasarew-Gebirge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lasarew-Gebirge
Lage Viktorialand, Westantarktika
Teil des Transantarktischen Gebirges
Lasarew-Gebirge (Antarktis)
Lasarew-Gebirge
Koordinaten 69° 32′ S, 157° 20′ OKoordinaten: 69° 32′ S, 157° 20′ O
f1
p1
p3
p5

Das Lasarew-Gebirge (russisch Горы Лазарева) ist ein etwa 40 Kilometer langer Gebirgszug entlang des Matusewitsch-Gletschers südlich des Eld Peak im Norden des ostantarktischen Viktorialands.

Erste Luftaufnahmen des Gebiets stammen von der Operation Highjump (1946–1947). Weiterführende Untersuchungen folgten durch die 2. Sowjetische Antarktisexpedition (1956–1958) und die Australian National Antarctic Research Expeditions im Jahr 1959. Teilnehmer der sowjetischen Expedition benannten das Gebirge nach Michail Petrowitsch Lasarew (1788–1851), Kommandant der Fregatte Mirny während der ersten russischen Antarktisexpedition (1819–1921) unter der Leitung von Fabian Gottlieb von Bellingshausen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]