Laurent Obertone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Laurent Obertone (* 1984) ist ein französischer Journalist und Autor. 2013 veröffentlichte er – benannt nach dem Stanley Kubrick-Film Uhrwerk Orange – das Buch La France Orange mécanique, welches eine Zunahme der Kriminalität im heutigen Frankreich diagnostiziert.[1] In Frankreich hatte das Buch eine ähnliche Funktion wie Sarrazins Deutschland schafft sich ab.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laurent Obertone wurde 1984 im Jura geboren. Nach dem Studium der Anthropologie und Geschichte arbeitete er als Journalist. Der Name Laurent Obertone ist ein Pseudonym.

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fr:La France Orange mécanique