Laurentischer Graben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Laurentische Graben ist eine tiefe Stelle im Atlantik östlich von Kanada.[1] Er ist etwa 6000 m tief. Obwohl es sich nicht um eine Tiefseerinne im geologischen Sinne handelt, ist der Laurentische Graben eine der tiefsten Stellen im Atlantik. Der Graben wurde durch Gletschertätigkeit und Wasserströmungen des Sankt-Lorenz-Stroms gebildet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geography of the Ocean and the Structure of Planet Water - MarineBio.org. In: marinebio.org. Abgerufen am 21. November 2013: „Off the eastern coast of Canada is the Laurentian Abyss.“