Lebensmittel Zeitung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo

Die Lebensmittel Zeitung (LZ) ist eine deutsche Wochenzeitung für Führungskräfte in der Lebensmittelbranche (Herstellung und Vertrieb) und im Handel. Themen der Lebensmittel Zeitung sind in erster Linie die Situation und wirtschaftliche Entwicklung dieser Wirtschaftszweige. Das seit 1948 erscheinende Blatt ist Marktführer in diesem Segment. Daneben schreibt die Fachzeitung auch über die Nonfood-Konsumgüterbranche, die zuliefernde Verpackungsindustrie sowie branchenbezogene Logistik und Informationstechnologie. Die IVW-geprüfte Auflage liegt bei etwa 40.000 Exemplaren (davon werden 70 % im Abonnement vertrieben; Stand: Jahresdurchschnitt 2004/2005).

Zusätzlich zur Lebensmittel Zeitung werden produziert: das Magazin Lebensmittel Zeitung direkt für die Fachkräfte im Einzelhandel, als Beilage zur LZ die Nonfood Trends, einmal pro Jahr ein Exemplar LZ Karriere und Top Marke sowie mehrere internationale Ausgaben (Moderní Obchod monatlich in der Tschechischen Republik und der Slowakei, Handel zweiwöchentlich in Polen, und Mojo Delo in Russland). Die Publikationen erscheinen sämtlich im Deutschen Fachverlag, Frankfurt am Main. Seit 1997 existiert eine Online-Ausgabe mit laufend aktualisierten Nachrichten sowie umfangreichem Hintergrundmaterial (LZnet).

Sie ist Mitherausgeber des POS-Marketing Reports.[1]

Die Lebensmittel Zeitung vergibt einmal pro Jahr für herausragende Leistungen eine Branchenauszeichnung, den Goldenen Zuckerhut.

Zum Portfolio der Lebensmittel Zeitung gehört die Jobbörse „handelsjobs.de“.[2] Diese veröffentlicht online vorhandene Stellenangebote im Handel (Supermärkte, Drogerie- und Baumärkte, Discounter, Tankstellen und weitere). Die angebotenen Jobs - vom Azubi über Fachverkäufer bis zum Marktleiter - beziehen sich auf die Fläche im Handel vor Ort (Point of Sale).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Studien der Lebensmittel Zeitung. Website lebensmittelzeitung.net, Deutscher Fachverlag GmbH. Abgerufen am 17. September 2011.
  2. Impressum. Website handelsjobs.de. Abgerufen am 19. August 2012.