Lee So-hee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lee So-hee (koreanisch 이소희; * 14. Juni 1994[Anm. 1]) ist eine südkoreanische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lee So-hee gewann bei der Badminton-Juniorenweltmeisterschaft 2010 Bronze im Doppel und Silber mit dem südkoreanischen Team. Ein Jahr später siegte sie im Doppel und gewann erneut Silber mit der Mannschaft. Bei der Korea Open Super Series 2010 wurde sie Fünfte im Damendoppel mit Choi Hye-in.

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Angaben zum Geburtsjahr schwanken zwischen Weltverband (1993) und koreanischem Verband (1994) um genau ein Jahr.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Lee ist hier somit der Familienname, So-hee ist der Vorname.