Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Behinderten 2019/Teilnehmer (Österreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
IPC logo (2004-2019).svg

AUT

AUT
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Das Österreichische Paralympische Committee (ÖPC) benannte vier Sportler und eine Sportlerin zur Teilnahme an den Leichtathletik-Weltmeisterschaften der Behinderten 2019, der Medaillenaspirant Thomas Geierspichler musste jedoch verletzungsbedingt kurzfristig absagen.[1][2]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletinnen Wettbewerb Vorlauf / Vorkampf Halbfinale Finale
Zeit / Weite Rang Zeit / Weite Rang Zeit / Weite Rang
Natalija Eder Kugelstoßen F12 11,39 m PB 6
Natalija Eder Diskuswurf F13 37,65 m SB 4

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Vorlauf / Vorkampf Halbfinale Finale
Zeit / Weite Rang Zeit / Weite Rang Zeit / Weite Rang
Alexander Pototschnig 100 m T47 11,99 s 22 nicht qualifiziert 22
Alexander Pototschnig 400 m T47 54,74 s 12 nicht qualifiziert 12
Ludwig Malter
1500 m Rennrollstuhl T54 3:16,96 min 21 nicht qualifiziert 21
Bil Marinkovic Diskuswurf F11 35,11 m 6

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Para-WM: Rot-weiß-rotes Quartett will jubeln, auf: oepc.at, vom 6. November 2019, abgerufen 10. November 2019
  2. Verletzung! Geierspichler muss für Para-WM absagen, auf: oepc.at, vom 4. November 2019, abgerufen 10. November 2019