Cimic Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Leighton Holdings)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cimic Group Limited
Rechtsform Limited
ISIN AU000000CIM7
Gründung 1949
Sitz Sydney, AustralienAustralien Australien
Leitung Marcelino Fernández Verdes
Mitarbeiter 36.512 (31. Dezember 2014)[1]
Umsatz 24,071 Mrd. AUD (2014)[1]
Branche Bauwirtschaft
Website www.cimic.com.au
Historisches Logo
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Unternehmensgeschichte, Struktur/wichtige Tochtergesellschaften, in welchen Bereichen der Baubranche ist Cimic hauptsächlich tätig?, wichtige ausgeführte Projekte
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die Cimic Group (ehemals Leighton Holdings) ist ein börsennotiertes australisches Bauunternehmen mit Firmensitz in Sydney.[2]

Gegründet wurde das Unternehmen 1949 von Stanley Leighton.

Die Cimic Group wird zu rund 70 Prozent[3] von dem deutschen Unternehmen Hochtief gehalten und gehört damit auch seit 2011 zur spanischen Grupo ACS.[4]

Seit April 2015 firmiert Leighton Holdings als Cimic Group. Dieser Namenswechsel war aufgrund von Imageschäden nach einem Korruptionsskandal notwendig geworden. Der neue Name steht für Construction, Infrastructure, Mining and Concessions.[5]

CIMIC hält eine 45%ige Beteiligung an der Habtoor Leighton Group, die überwiegend am Persischen Golf tätig ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://www.cimic.com.au/__data/assets/pdf_file/0013/30631/1412113.pdf
  2. http://www.cimic.com.au/who-we-are/profile
  3. http://www.cimic.com.au/who-we-are/corporate-structure
  4. The Australian: Takeover of Hochtief won't hurt Leighton Holdings, abgerufen am 21. September 2010.
  5. http://www.smh.com.au/business/leighton-to-change-name-to-cimic-in-wake-of-corruption-allegations-20150320-1m40j3.html