Leonardo dos Santos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leonardo dos Santos
Porträt
Geburtsdatum 22. Dezember 1979
Geburtsort Golania, Brasilien
Größe 1,95 m
Position Annahme/Außen
Vereine





bis 2006
2006 - 2007
2007
2007 - 2008
2008 - 2010
2010 - 2011
2011
2012
seit 2012
Sabesp Cubatao
Objetivo Sorocaba
Palacio do Bingo Santos
Shopping ABC Santo Andre
Lupo Nautico Araraquara
Online
Rosario Sonder
All Ali Club Doha
La Fenice Volley Isernia
Hypo Tirol Innsbruck
Generali Haching
Remat Zalău
VfB Friedrichshafen
PAOK Thessaloniki
Erfolge
2009
2010
2011
2012
österreichischer Meister
österreichischer Meister
DVV-Pokalsieger
DVV-Pokalsieger

Stand: 7. Mai 2013

Leonardo dos Santos(* 22. Dezember 1979 in Golania) ist ein brasilianischer Volleyballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Dos Santos spielte zunächst für verschiedene Vereine in seinem Heimatland Brasilien. 2006 wechselte der Außenangreifer für eine Saison zum argentinischen Club Rosario Sonder. Nach einem kurzen Gastspiel in Katar bei Al-Ahli SC ging er in die italienische Liga zu La Fenice Volley Isernia. 2008 kam er zu Hypo Tirol Innsbruck. Mit dem Verein gewann er 2009 und 2010 die österreichische Meisterschaft. Anschließend verpflichtete der deutsche Bundesligist Generali Haching den Brasilianer.[1] Mit Haching gewann er 2011 den DVV-Pokal.[1] In der folgenden Saison spielte dos Santos für Remat Zalău in der Champions League.[1] Im Dezember löste er seinen Vertrag bei dem rumänischen Verein und einen Monat später verpflichtete der VfB Friedrichshafen, gegen den dos Santos bereits mit Haching und Zalău angetreten war, den Brasilianer als zusätzlichen Außenangreifer.[1] Im Pokalfinale 2012, das Friedrichshafen gewann, stand er allerdings nicht im Kader[1]. Am Saisonende verließ der Südamerikaner nach nur neun Spielen die Häfler[2] und wechselte zum griechischen Spitzenclub PAOK Thessaloniki.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e Volleyballer des VfB verpflichten Leonardo Dos Santos. Schwäbische Zeitung, 31. Januar 2012, abgerufen am 20. März 2012.
  2. http://www.schwaebische.de/sport/regional/sport-bodensee_artikel,-Leonardo-dos-Santos-verlaesst-den-VfB-Friedrichshafen-_arid,5264770.html