libusb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
libusb
Aktuelle Version 1.0.19
(13.06.2014)
Betriebssystem Cross-platform
Programmiersprache C
Kategorie Programmbibliothek
Lizenz LGPL 2.1
http://libusb.info/

libusb ist eine in C geschriebene Programmbibliothek zum Schreiben und Lesen von USB-Geräten. Dabei kommt libusb unter Linux ohne eigene Kernelmodule aus. libusb ist zurzeit für Linux, BSD und Mac OS X verfügbar. Außerdem existiert mit libusb-win32 ein Portierung auf Windows-Systeme. Die Bibliothek libusb wird unter anderem von SANE, dem Linux Scanner Projekt, benutzt.

Das jetzt als libusb bezeichnete Projekt wurde im April 2012 als libusbx geforkt[1] und im Januar 2014 wieder in libusb umbenannt[2]. Der Fork war in der Community und mit dem Maintainer nicht abgesprochen[3][4].

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. proposed libusbx official announcement: "libusb is dead - long live libusbx!" libusbx-devel (Mailingliste), abgerufen am 31. Dezember 2015.
  2. Misc: Revert all references to libusb/libusb.info. GitHub, abgerufen am 31. Dezember 2015.
  3. [libusb] replace by libusbx. Abgerufen am 31. Dezember 2015 (Stellungnahme des Maintainers).
  4. libusb: Maintainer fail auf YouTube