Lichtenwalder Moor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lichtenwalder Moor (2015)
Lichtenwalder Moor 4.JPG

Das Lichtenwalder Moor ist ein Moorgebiet in der Gemeinde Bad Waltersdorf in der Steiermark.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Moor befindet sich südwestlich von Bad Waltersdorf zwischen Lichtenwald und Hohenbrugg und wurde 2008 zum Naturschutzgebiet erklärt.[1]

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Moor sind zahlreiche Pollen konserviert, womit das Moor ein wertvolles Archiv für die Vegetationsforschung darstellt. Aufgefunden wurden Pollen von allen wichtigen Waldbäumen, aber auch Edelkastanien, Walnusspollen und Getreidepollen (beispielsweise von Roggen), die während der Latènezeit, der Besiedelung vor rund 2400 bis 2000 Jahren, hier abgelagert wurden.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lichtenwalder Moor – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erklärung des Lichtenwalder Moors zum Naturschutzgebiet im Rechtsinformationssystem des Bundes, abgerufen am 11. Dezember 2018.
  2. Lichtenwalder Moor auf bad-waltersdorf.gv.at, abgerufen am 11. Dezember 2018.

Koordinaten: 47° 8′ 46″ N, 15° 57′ 36″ O