Lillasyster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lillasyster
Lillasyster (2008)
Lillasyster (2008)
Allgemeine Informationen
Herkunft Göteborg, Schweden
Genre(s) Glam Metal, Hard Rock, Punk, Hardcore Punk
Gründung 2004 als Rallypack
2006 als Lillasyster
Website www.lillasyster.nu
Aktuelle Besetzung
Martin Westerstrand
Max Flövik
Andy O’mygod (seit 2011)
Ian-Paolo Lira
Ehemalige Mitglieder
Bass
Daniel Cordero (bis 2011)
Gitarre
Thomas Silver

Lillasyster ist eine schwedische Rockband aus Göteborg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lillasyster („kleine Schwester“) wurde von den ehemaligen LOK-Mitgliedern Martin Westerstrand (Frontsänger) und Daniel Cordero (Bass) 2004 als Rallypack gegründet. 2006 änderten sie ihren Namen in Lillasyster. Im Februar 2007 wurde die Single Berätta det för Lina („Erzähl es Lina“) veröffentlicht, im Mai 2007 das Album Hjärndöd musik för en hjärndöd generation („Hirntote Musik für eine hirntote Generation“).

Die Band ist auch für ihre Coverversionen von Rihannas Umbrella (2007) und Katy Perrys Roar (2014) bekannt, welche kommerziell erfolgreich waren.

Der Stil von Lillasysters Musik ist sehr ähnlich der Musik von LOK.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
SE SE
2004 Sod Off, God! We Believe in Our Rockband SE28
(1 Wo.)SE
als Rallypack
2007 Hjärndöd musik för en hjärndöd generation SE9
(4 Wo.)SE
2009 Det Här Är Inte Musik Det Här Är Kärlek SE24
(3 Wo.)SE
2012 3 SE7
(3 Wo.)SE
2016 4 SE6
(2 Wo.)SE

Kompilationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Hjärndöd Kärlek

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartsChartplatzierungen[1]
(Jahr, Titel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
SE SE
2004 Luke Skywalker SE3
(11 Wo.)SE
als Rallypack
2007 Berätta det för Lina SE15
(9 Wo.)SE
Umbrella SE32
(14 Wo.)SE
2009 Andreas SE16
(4 Wo.)SE
Jag Är Här Nu SE12
(2 Wo.)SE

Weitere Singles

  • 2009: Rad efter Rad (Dreamhack Anthem)
  • 2011: Så jävla bra

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lillasyster – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: Lillasyster Rallypack