Lilly Lindner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lilly Lindner (* 1985 in Berlin) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Lilly Lindner

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lilly Lindner wurde 1985 in Berlin geboren. Sie ist die Tochter deutsch-koreanischer Eltern[1] und veröffentlichte im September 2011 ihre Autobiografie, die unmittelbar nach dem Erscheinen zum Bestseller wurde.[2][3] Danach verfasste sie unter anderem die Romane Bevor ich falle und Da vorne wartet die Zeit. 2015 erschien ihr zweites autobiografisches Buch Winterwassertief im Droemer Knaur Verlag.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörbuch

Rezensionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Ein hochintelligentes, sprachbegabtes, körperlich und seelisch schwer geschädigtes Mädchen hat ein Buch über ein ebensolches Mädchen geschrieben. Es heißt Splitterfasernackt. Und es ist erschütternd.“ (Süddeutsche Zeitung)[4]

„An den Nervenenden einer wahren Geschichte: in Splitterfasernackt erzählt Lilly Lindner von Missbrauch, Prostitution und Magersucht. Geschrieben in einer glasklaren und welthaltigen Prosa, leistet diese Geschichte einer Verwandlung Aufklärungsarbeit.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)[4]

Splitterfasernackt ist keine leichte Lektüre. Trotzdem werden Sie weiterlesen, gefesselt von der Sprache dieser Frau und ihrem Verstand. Und Sie werden verstehen, was Gewalt anrichtet und warum sie oft in Schweigen endet. Gut, dass Lilly ihr Schweigen gebrochen hat.“ (Brigitte)[4]

„Lilly Lindner schreibt berührend über schwer zu Ertragendes - mit überraschenden Bildern und Wortschöpfungen.“ (Focus über Bevor ich falle)[5]

„Ein kunstvolles, poetisches Romandebüt.“ (Brigitte über Bevor ich falle)[5]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lilly Lindners Jugendroman Was fehlt, wenn ich verschwunden bin (erschienen im S. Fischer Verlag) wurde auf der Leipziger Buchmesse 2016 von der Leipziger Jugend-Literatur-Jury zum Favoriten ernannt. [6]

Soziales Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lindner ist seit Sommer 2015 Botschafterin des Deutschen Kindervereins Essen. [7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. faz.net: Ohne Männer ist es im Bordell ganz gemütlich
  2. Agenturwebseite (Memento vom 20. Oktober 2011 im Internet Archive)
  3. Buchreport.de Bestsellerliste
  4. a b c droemer-knaur.de: Pressestimmen zu Splitterfasernackt
  5. a b droemer-knaur.de: Pressestimmen zu Bevor ich falle
  6. Leipziger Jugend-Literatur-Jury: Die Favoriten 2016
  7. Täter verschwinden, Taten nicht. - Deutscher Kinderverein startet erste Online-Kampagne über Langzeitfolgen von Kindesmisshandlung.