List of Prokaryotic names with Standing in Nomenclature

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die List of Prokaryotic names with Standing in Nomenclature (LPSN) ist eine Online-Datenbank, in der Informationen zur Benennung und Taxonomie von Prokaryoten gemäß den Taxonomieanforderungen und -bestimmungen des Internationalen Codes für die Nomenklatur von Bakterien („Bakteriologischer Code“) geführt werden.[1][2] Der Name der Datenbank bedeutet in etwa „Liste der prokaryotischen Namen mit ihrem Stand in der Nomenklatur.“

Die Datenbank wurde von 1997 bis Juni 2013 von Jean-Paul Euzeby[3] und ab Juli 2013 von Aidan C. Parte[2] kuratiert. Die Prokaryotentaxonomie (die Taxonomie von Archaeen und Bakterien) wird durch die Zeitschrift International Journal of Systematic and Evolutionary Microbiology (IJSB / IJSEM) aktualisiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lawrence P. Wackett: Microbial strain collections and information. In: Microbial Biotechnology. 7, 2014, S. 371, doi:10.1111/1751-7915.12135.
  2. a b Aidan C. Parte: LPSN—list of prokaryotic names with standing in nomenclature. In: Nucleic Acids Research. 42, 2013, S. D613, doi:10.1093/nar/gkt1111.
  3. J. P. Euzéby: List of Bacterial Names with Standing in Nomenclature: a folder available on the Internet. In: International journal of systematic bacteriology. Band 47, Nummer 2, April 1997, S. 590–592, doi:10.1099/00207713-47-2-590, PMID 9103655.