Liste der 37 Drogenbosse (Mexiko)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Am 23. März 2009 veröffentlichte der mexikanische Generalstaatsanwalt (Procurador General de la Republica) eine Liste von 37 Drogenbossen.[1] Für Informationen, die zur Verhaftung dieser Personen dienten, wurde für 22 Personen eine Belohnung von 30 Millionen Pesos und für 15 Personen eine solche von 15 Millionen Pesos offeriert. Die Liste wurde seitdem weder angepasst noch ergänzt.

Am Ende der Amtszeit von Präsident Felipe Calderón waren 17 Personen dieser Liste von mexikanischen Sicherheitskräften (Marine, Armee, Bundespolizei) verhaftet und 7 getötet worden.[2] Zwei davon wurden vermutlich von anderen Drogenkartellen ermordet.

Seit Beginn der Präsidentschaft von Enrique Peña Nieto vom 1. Dezember 2012 wurden 6 weitere Drogenbosse verhaftet, insbesondere im Februar 2014 der seit dreizehn Jahren meistgesuchte Drogenboss, El Chapo, der jedoch im Juli 2015 aus dem Gefängnis entkam.[3] Er wurde am 8. Januar 2016 erneut verhaftet.[4] Getötet wurde 2014 der angeblich bereits im Dezember 2010 erschossene Nazario Moreno (El Chayo).

Nr Kartell Vorname / Name Alias Kopfgeld (Pesos) Status Getötet / Verhaftet Akteur
1 Beltrán-Leyva-Kartell Marcos Arturo Beltrán-Leyva El Barbas $30M Getötet 16.12.2009[5] Marine
2 Beltrán-Leyva-Kartell Héctor Beltrán Leyva El H $30M In Haft verstorben 18.11.2018[6] / Verhaftet 1.10.2014[7] Armee
3 Beltrán-Leyva-Kartell Sergio Enrique Villarreal Barragán El Grande $30M Verhaftet 12.9.2010[5] Marine
4 Beltrán-Leyva-Kartell Edgar Valdez Villareal Barragán La Barbie $30M Verhaftet 30.8.2010[5] Bundespolizei
5 Beltrán-Leyva-Kartell Francisco Hernández García El 2000 $15M Verhaftet 4.11.2011[8] Bundespolizei
6 Beltrán-Leyva-Kartell Alberto Pineda Villa El Borrado $15M Getötet 12.9.2009[8] Unbekannt
7 Beltrán-Leyva-Kartell Marco Antonio Pineda Villa El MP $15M Getötet 12.9.2009[8] Unbekannt
8 Beltrán-Leyva-Kartell Héctor Huerta Ríos La Burra $15M Verhaftet 25.3.2009 [9] Armee
9 La Familia Michoacana Nazario Moreno González El Chayo $30M Getötet(a) 9.3.2014[10] Marine
10 La Familia Michoacana Servando Gómez Martínez El Profe $30M Verhaftet 4.3.2015[11]

Bundespolizei

11 La Familia Michoacana José de Jesús Méndez Vargas El Chango $30M Verhaftet 21.6.2011[5] Bundespolizei
12 La Familia Michoacana Dionisio Loya Plancarte El Tío $30M Verhaftet 27.1.2014 [12] Bundespolizei
13 Los Zetas Heriberto Lazcano Lazcano El Lazca $30M Getötet 7.10.2012[5] Marine
14 Golf-Kartell Jorge Eduardo Costilla Sánchez El Coss $30M Verhaftet 12.9.2012[5] Marine
15 Golf-Kartell Ezequiel Cárdenas Guillén Tony Tormenta $30M Getötet 5.11.2010[5] Marine
16 Los Zetas Miguel Angel Treviño Morales Comandante 40 $30M Verhaftet 15.7.2013[5] Marine
17 Los Zetas Omar Treviño Morales L-42 $30M Verhaftet 4.3.2015[13]

Marine und
Bundespolizei

18 Los Zetas Iván Velázquez Caballero L-50 $30M Verhaftet 26.9.2012[8] Marine
19 Los Zetas Gregorio Sauceda Gamboa El Goyo $30M Verhaftet 30.4.2009[8] Bundespolizei
20 Golf-Kartell Sigifredo Nájera Talamantes El Canicón $15M In Haft verstorben 7.9.2015[14] / Verhaftet 20.3.2009[8] Armee
21 Los Zetas Ricardo Almanza Morales El Gori I $15M Getötet 4.12.2009[15] Armee
22 Los Zetas Eduardo Almanza Morales El Gori II $15M Flüchtig -
23 Los Zetas Raymundo Almanza Morales El Gori III $15M Verhaftet 20.5.2009 [16] Armee
24 Los Zetas Flavio Méndez Santiago El Amarillo $15M Verhaftet 18.1.2011[8] Bundespolizei
25 Los Zetas Sergio Peña Solís El Concord $15M Verhaftet 14.3.2009 [17] Bundespolizei
26 Los Zetas Raúl Lucio Fernández Lechuga El Lucky $15M Verhaftet 12.12.2011 Marine
27 Golf-Kartell Sergio Enrique Ruiz Tlapanco El Tlapa $15M Verhaftet 8.9.2009[18] Armee
28 Juárez-Kartell Vicente Carrillo Fuentes El Viceroy $30M Verhaftet 9.10.2014 [19] Bundespolizei
29 Juárez-Kartell Vicente Carrillo Leyva El Ingeniero $30M Verhaftet(b) 3.4.2009[5] Armee
30 Juárez-Kartell Juan Pablo Ledesma El JL $15M Flüchtig -
31 Sinaloa-Kartell Joaquín Guzmán El Chapo $30M Verhaftet 8.1.2016[20] Marine
32 Sinaloa-Kartell Ismael Zambada García El Mayo Zambada $30M Flüchtig -
33 Sinaloa-Kartell Ignacio Coronel Villarreal El Nacho Coronel $30M Getötet 29.7.2010[5] Armee
34 Sinaloa-Kartell Juan José Esparragoza Moreno El Azul $30M Verstorben 7.6.2014[21] Unbekannt
35 Sinaloa-Kartell Vicente Zambada Niebla El Vicentillo $30M Verhaftet 18.3.2009[22] Armee
36 Tijuana-Kartell Teodoro García Simental El Teo $30M Verhaftet 12.1.2010[5] Bundespolizei
37 Tijuana-Kartell Fernando Sánchez Arellano El Ingeniero $30M Verhaftet 23.6.2014[23] Armee
(a) Er wurde fälschlicherweise bereits im Dezember 2010 für tot erklärt.[10]
(b) Am 24. August 2013 wurde ein Urteil wegen Urkundenfälschung wieder aufgehoben.[24]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Acuerdo A/ 123 /09. Procuraduría General de la República, 23. März 2009, archiviert vom Original am 4. Oktober 2012; abgerufen am 11. Februar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ordenjuridicodemo.segob.gob.mx
  2. Kingping Bowling. The Economist, 20. Oktober 2012, abgerufen am 15. Februar 2014.
  3. Mexiko: Drogenboss "El Chapo" bricht aus Gefängnis aus, Spiegel Online, 12. Juli 2015
  4. Drogenboss "El Chapo" gefasst: "Misión cumplida". Abgerufen am 9. Januar 2016.
  5. a b c d e f g h i j k Drogenbosse: Tot, hinter Gittern, auf der Flucht. DiePresse.com, 16. Juli 2013, abgerufen am 11. Februar 2014.
  6. Mexican drug lord Hector Beltran Leyva dies of a heart attack. In: Mail Online. (dailymail.co.uk [abgerufen am 19. November 2018]).
  7. Klaus Ehringfeld: Mexico offers $2 million for top drug lords Festnahme von Beltrán Leyva in Mexiko: Drogenboss "El H" in Handschellen. Spiegel Online, abgerufen am 2. Oktober 2014.
  8. a b c d e f g Los 37 criminales más buscados por el gobierno de Felipe Calderón. CNNMéxico, 28. Januar 2014, archiviert vom Original am 14. Februar 2014; abgerufen am 13. Februar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/mexico.cnn.com
  9. Mexico Nabs One of 37 'Most Wanted' Drug Traffickers. Foxnews, 25. März 2009, abgerufen am 15. Februar 2014.
  10. a b Jahrelang tot geglaubter Drogenboss erschossen. Die Welt, 10. März 2014, abgerufen am 10. März 2014.
  11. Martin Polansky: Drogenboss "La Tuta" festgenommen. Tagesschau.de, 27. Februar 2015, archiviert vom Original am 28. Februar 2015; abgerufen am 4. März 2015.
  12. Tjerk Brühwiller: Der Pistolero im Kleiderschrank. NZZ, 28. Januar 2014, abgerufen am 15. Februar 2014.
  13. Chef des "Zetas"-Kartells verhaftet. Süddeutsche.de, 4. März 2015, abgerufen am 4. März 2015.
  14. Ruben Mosso: http://www.milenio.com/policia/Sigifredo_Najera_Talamantes-El_Canicon-zeta_vecino_El_Chapo-celda_Chapo_0_587941458.html. Milenio, 8. September 2015, abgerufen am 2. Februar 2017.
  15. Confirman muerte de "El Gori 1" en Nuevo León. Cronica, 4. Dezember 2009, abgerufen am 15. Februar 2014.
  16. Top Mexican cartel suspect arrested. CNN Mexico, 22. Mai 2009, abgerufen am 15. Februar 2014.
  17. La Policía Federal captura a Sergio Peña Menoza, alias "El Concord" presunto operador de "Los Zetas" en Reynosa. Noticias ABC, 14. März 2009, abgerufen am 15. Februar 2014.
  18. George W.Grayson: The Impact Of President Felipe Calderon's War On Drugs On The Armed Forces. Strategic Studies Institute, Januar 2013, S. 11, archiviert vom Original am 2. Oktober 2013; abgerufen am 11. Februar 2014. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.strategicstudiesinstitute.army.mil
  19. Mexikanische Polizei fasst mächtigen Kartellchef. Süddeutsche.de, 9. Oktober 2014, abgerufen am 10. Oktober 2014.
  20. Drogenboss in Heimatstaat gefasst, n-tv.de
  21. Son of Mexican drug capo 'Mr Blue' tells court his father died. Reuters, 27. August 2014, abgerufen am 2. Februar 2017.
  22. E. Eduardo Castillo: Vicente Zambada, Mexico Cartel Leader, Captured. The World Post, 19. März 2009, abgerufen am 15. Februar 2014.
  23. Fußball kennt keine Gnade. TAZ, 25. Juni 2014, abgerufen am 27. Juni 2014.
  24. Anulan sentencia contra Vicente Carrillo Leyva, hijo de ‘El Señor de los Cielos’. Proceso, 24. August 2013, abgerufen am 15. Februar 2014.